Das Konzept der Rechenrakete 4.2

Die "Rechenrakete 4.2“ wurde konzipiert für die Unterrichtsarbeit in der zweiten Hälfte des 4. Schuljahres. Bei der Erstellung des Heftes wurden die Bildungsstandards im Fach Mathematik für Klassenstufe 4 in besonderer Weise berücksichtigt.

Schrittweise werden die Schüler an den Algorithmus der schriftlichen Division herangeführt.

Die Schüler dividieren schriftlich durch Einerzahlen, Zehnerzahlen und zehnernahe Zahlen ohne und mit Rest.

Die Schüler bestimmen handelnd den Inhalt von Flächen, indem sie Figuren mit cm-Quadraten auslegen.
Durch Aneinanderlegen von Bruchteilen erlangen die Schüler ein anschauungsgebundenes Verständnis von Brüchen.

Als Maß für Rauminhalte lernen die Schüler "Liter“ und "Milliliter“ kennen. Durch Aufgaben zum Knobeln und Denken soll die Rechenfähigkeit der Schüler geschult werden.

Alle Lernziele und Themenbereiche des Lehrplans sind berücksichtigt. Spiraldidaktisch werden Kenntnisse aus den Größenbereichen "Zeit“, "Längen“, "Gewichte“ und "Hohlmaße“ sowie zur Geometrie und zum Sachrechnen aufgegriffen, vertieft und systematisch erweitert.

Mit Hilfe vorgefertigter Lernzielkontrollen in Form der „Rechenkönig“-Seiten kann nach jeder Einheit der Lernfortschritt der Schüler festgestellt und überprüft werden.
Alle Lernziele und Themenbereiche des Lehrplans sind berücksichtigt. Spiraldidaktisch werden Kenntnisse aus den Größenbereichen „Zeit“ und „Längen“ sowie zur Geometrie und zum Sachrechnen aufgegriffen, vertieft und systematisch erweitert.

Beispielseiten zur Rechenrakete 4.2

Zum Download der Beispielseiten bitte auf die jeweilige Abbildung klicken (alternativ: Rechtsklick "Ziel speichern unter").

Sie möchten die Rechenrakete bestellen? Bitte wählen Sie aus:

   

 

 Impressum   AGB

 

www.saarland.de/foerdern