Das Konzept der Rechenrakete 100

Grundprinzip für die Arbeit mit der „Rechenrakete 100“
ist das handelnde Lernen aller Schüler.

Durch selbsttätigen Umgang mit didaktischen Lernmaterialien sollen die Schüler Grundvorstellungen zweistelliger Zahlen erwerben.

Unter Beachtung der Dezimalstruktur unseres Zahlsystems werden die Schüler in den Zahlenraum bis 100 eingeführt. Mit Hilfe geeigneter Anschauungsmaterialien erfolgen Übungen zur Orientierung und zum Zahlvergleich im neuen Zahlenraum. Schließlich werden Aufgaben zur Addition und Subtraktion ohne Zehnerüberschreitung im Zahlenraum bis 100 gerechnet.

Durch Lernen auf unterschiedlichen Lernebenen soll schrittweise die Ausbildung mentaler Vorstellungsbilder gefördert werden: Ausgehend von konkreten Handlungen wird zunächst auf den Ebenen der teilweisen und vollständigen Vorstellung gerechnet, bevor abstrakte Zahlensätze gelöst werden.

Mit Hilfe vorgefertigter Lernzielkontrollen in Form der „Rechenkönig“-Seiten kann nach jeder Einheit der Lernfortschritt der Schüler festgestellt und überprüft werden.

Grundlegende mathematische Fertigkeiten und Fähigkeiten werden auf gesonderten Seiten zum „Üben und Wiederholen“ regelmäßig trainiert und gefestigt.

Das vorliegende Heft kann - unabhängig von der „Rechenrakete 10“ - in jeder 1. oder 2. Klasse zur Zahlbereichserweiterung bis 100 eingesetzt werden.
Die Aufgabensammlung ist als Ergänzung oder Alternative zu allen herkömmlichen Unterrichtswerken einsetzbar.

Beispielseiten zur Rechenrakete 100

Zum Download der Beispielseiten bitte auf die jeweilige Abbildung klicken (alternativ: Rechtsklick "Ziel speichern unter").

Sie möchten die Rechenrakete bestellen? Bitte wählen Sie aus:

   

 

 Impressum   AGB

 

www.saarland.de/foerdern